9 Tipps von einem Barista Experten

Bild von barista24

Quelle: theworldwidegourmet.com (... aus dem englischen übersetzt)
Kaffee im italienischen Stil
9 Tipps von einem Barista Experten
leider ist mir der Autor nicht bekannt

Ich werde nie mehr den Blick auf meine Tasse Kaffee in der gleichen Weise fallen lassen… höre ich doch Dino Lipari vom "Espresso Mali", wobei ich realisieren musste dass Menschen in der gleichen Weise von Kaffee diskutieren wie über Weine und deren großen Jahrgänge.

In Italien ist Kaffee eine Institution
Der "Sommelier" des Kaffees, der Barista, der es lernt Kaffee nach festgelegten Regeln so zubereiten, um einen runden, vollen Kaffeegeschmack zu erzeugen, das ist ausgewogen und nuanciert.

Der Barista ist für die Funktionalität der Geräte, Masshaltung , die Vorbereitung des Kaffees und der Auswahl der Mischungen der Röster zuständig. Er allein ist verantwortlich für seine Maschinen und seine Anstellung, für diese einzige Funktion. Das Geschäft hängt von ihm ab, denn die Klientel ist vor allem auf die Qualität des servierten Kaffees aufgebaut.

Sie werden die in den Cafés ausgerufenen Bestellungen hören: „due espressi, un normale, un ristretto. E un cappuccino non troppo caldo..

Es gibt 33 Arten Ihren Kaffee zu bestellen:

  • ein Espresso
  • ein Cappuccino
  • ein Macchiato, Espresso mit etwas Milch geschäumt
  • ein Triestino mit mehr Milch
  • ein Espresso con panna, mit wenig Sahne
  • ein Espresso-amerikanisch, verdünnt mit wenig heißem Wasser
  • ... usw.

    Jeder in der Grösse wie erforderlich. Im Allgemeinen trinken die Italiener weniger gern Kaffee mit Milch serviert als in Frankreich und anderen europäischen Ländern.

    Milch für den Cappuccino ist nur leicht geschäumt und nicht serviert, so wie es in Amerika üblich ist, aufgebäumt wie ein Baiser. Im Idealfall sollte das Verhältnis 1 Teil Espresso, Milch 1 Teil 1 und Teil Schaum.

    Kaffee ist Teil der Kunst des Lebens: Auch in Italien, es ist eine Frage von Temperament: in dem heissblütigen Süden sind starke Gebräue sehr beliebt. Im Norden bevorzugen sie mildere Mischungen. In Rom finden Sie ein harmonisches Gleichgewicht zwischen den beiden.

    Betreten Sie die magische Welt des Espresso und lernen sie die Grundlagen des Barista - kleine Tipps, die, kombiniert mit der richtigen Maschine, einen beispiellosen Nektar erzeugen, berauschend, weich und sinnlich .

    Wählen Sie den richtigen Mahlgrad!

    Er sollte nicht zu fein sein, weil die Mahlung dann zu einer Paste zusammenklebt und den Durchlaufprozess verlangsamt .
    Auch nicht zu grob, da das gefilterte Wasser die Aromen nicht ausreichend aufnimmt, was zu einem faden Ergebnis führt.

    Extraktions-Zeit

    kannn 25 bis 30 Sekunden für Espresso (demi-tasse) betragen;
    ist die Zeit unter 25 Sekunden, die Mahlung nicht fein genug oder die Kaffeemenge zu locker gepresst ;
    wenn die Extraktions-Zeit mehr als 30 Sekunden beträgt ist die Mahlung ist zu fein und sollte gröber, oder die Kaffeemenge geringer sein.

    Wassermenge

    es können 6 bis 7 g Kaffee pro 35 g Wasser für eine normale, d.h., ein demi-tasse genommen werden. Wenn Sie die gleiche Menge Kaffee auf eine größere Menge von Wasser anwenden, tritt die Bitterkeit des schwarzen Kaffee hervor; daher wird verdünnter Espresso nicht empfohlen.
    Andererseits, verwenden Sie die gleiche Menge an Kaffee auf eine kleinere Menge Wasser, der Säuregehalt der braunen Kaffee steigt an.

    Wasserqualität

    Verwenden Sie Quellwasser, vermeiden Sie chlorhaltiges Wasser, es wird Ihren Kaffee fade machen. Am meisten aber leidet die Qualität der Crema, mit allzu großen Blasen, aufgrund eines hohen Kalziumgehalt von Ihrem Wasser.

    Wassertemperatur

    für 100% Arabica, sollte die Wassertemperatur von einer kommerziellen Maschine zwischen 88 und 90 ° C betragen.
    für eine Robusta Mischung, die Wassertemperatur von einer kommerziellen Maschine sollte etwa 95 ° C betragen.
    übermäßig heisses Wasser produziert Säure, Bitterkeit und ein adstringierenden Geschmack. Ob Sie eine Geschäfts-oder Haushalts-Maschine besitzen, die Hauptsache ist sicherzustellen, dass das Wasser nicht kocht.
    Die Crema wird dann dunkel-braun mit weißen Flecken, umgeben von schwarzen Rändern.

    Druck

    Überprüfen Sie, ob der Druck richtig ist, etwa 8-10 atm. für eine kommerzielle Maschine und 14-15 atm. für eine Haushaltsmaschine. Wenn der Druck zu groß ist wird die Maschine zuviel aus der Mahlung extrahieren (auch wenn es nur gering ist), ist der Druck zu niedrig erreichen Sie das Gegenteil.

    Geschäumte Milch

    Schaum auf der Milch ist gut, stellen Sie die Düse knapp unter die Oberfläche der Milch. Dies erlaubt das Luft aufgenommen werden kann, mit dem Dampf verwandelt sich die Milch in Schaum.
    Die Reinigung der Filter und Düsen ist sehr wichtig, da der Kaffee-Rückstand den besten Kaffee der Welt zerstören wird und ihm einen bitteren Geschmack gibt.

    Servieren

    Kommerzielle Maschinen haben eine Fläche groß genug um Tassen vorzuwärmen, er bleibt also heiß und die Crema löst sich nicht auf. Zu Hause können Sie die Tassen unter heißem Wasser oder in der Mikrowelle vorheizen.
    Einen perfekten Espresso serviert man mit einem kleinen warmen Löffel Kristallzucker - nie Würfel Zucker, weil er sich nicht auflösen kann.
    Servieren Sie niemals einen Espresso mit Zitrone, es sei denn er wurde so bestellt. Sie wird in der Regel hinzugefügt um die Bitterkeit des Kaffees zu überdecken, und wir raten dringend gegen diese Angewohnheit, auch wenn es immer noch in den USA üblich ist.


    Folgen Sie dem Barista-Rat und entdecken Sie wie gut Ihr Kaffee sein kann.
    Entdecken Sie die Feinheiten des Geschmacks für große Kaffees an jedem Tag.

    Bild von Krusty

    und Caffè lungo?

    ..,tritt die Bitterkeit des schwarzen Kaffee hervor; daher wird verdünnter Espresso nicht empfohlen.

    Aber so mach ich meinen Lungo jeden Tag, ein Espresso und dann drück ich noch einmal die Espressotaste! ... Excellent!

    Bild von benda1976

    Mach dir da mal keine

    Mach dir da mal keine gedanken, der barista wird doch immer mit dem Sommelier verglichen... stell dir vor der würde eine Weinschorle empfehlen. So ist das auch mit dem lungo , nie würde das (wahrscheinlich) ein barista empfehlen. Das heisst aber nicht das es jemanden schmecken kann. Ausserdem ist nicht jede Kaffeebohne extrem bitter. da kommt es auch wieder auf Bohne und Mahlgrad an. Und natürlich ob du Zucker darin trinkst , denn der entschärft ja einiges.

    Good Day...Sunshine!

    Bild von rosebutt

    Es gibt 33 Arten Ihren Kaffee zu bestellen: aber welche?

    Es gibt 33 Arten Ihren Kaffee zu bestellen: aber welche?
    Ihr habt ja hier nur 6 davon aufgeführt. Habt ihr die gekürzt? welche sind es denn? Bitte doch mal aufführen und am besten gleich mit der genauen Zubereitung? Wäre doch eine tolle Sache oder nicht?

    Bild von barista24

    Da muss man die Phantasie spielen lassen

    Da muss man die Phantasie spielen lassen! Leider war in dem Artikel tatsächlich schon Schluss, zu unser aller bedauern.
    Andererseit ist es die Gelegenheit alle zu fragen: Was könnten die 27 anderen Arten einen Kaffee oder Espresso zu bestellen denn gewesen sein?
    Jede Idee ist willkommen! Wer zudem noch die Zubereitung kennt oder gleich ein eigenes Rezept veröffentlichen will, bitte gleich im Tutorial posten! Los geht's...

    die Red.

    Bild von kaffeeseiten

    ... ein Ristretto, Nr. 7

    Als Nummer 7 hätte ich den

    RISTRETTO

    zu bieten.

    Der Gegensatz zu einem Lungo, anstatt die Espressotasse volllaufen zu lassen stoppt man den Zufluss bei. ca 15ml!

    Bild von Krusty

    Dann ist caffè LUNGO die

    Dann ist caffè LUNGO die Nummer 8!

    Bild von pad-o-loge

    Nummer 9: Der Cortado

    Nummer 9: Der Cortado
    Espresso oder kleiner Kaffee mit einem Schuss Milch oder Milchschaum. In Spanien auch mit Kondensmilch. ... oder in Frankreich mit Milchsirup aus der Tube, mir fällt aber nicht mehr ein wie die süsse Paste heisst!

    Bild von withoutsenseo

    "Milchmädchen" ... so heisst

    "Milchmädchen" ... so heisst die total verzuckerte Kondensmilch aus der Tube in Deutschland, wie das in Spanien heisst weiss ich auch nicht, gab es aber oder gibt es immer noch in Frankreich

    Bild von pad-o-loge

    Na si claro, jetzt fällt's

    Na si claro, jetzt fällt's mir wieder ein! "La Lechera" ... ganz einfach , spanisch für Milchmädchen. Danke!!!!

    Kommentar hinzufügen

    Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
    • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
    • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <table> <td> <tr> <tbody> <thead> <th> <capture> <img> <sub> <h1> <h2> <hr> <h3> <embed>
    • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
    • You may insert videos with [video:URL]

    Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

    CAPTCHA
    Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
    Bild-CAPTCHA
    Enter the characters shown in the image.